Online Festpreiskatalog
Main page » Catalogue » setsale catalog 2021 Your account | Shopping Cart | Cash box
setsale catalog 2021  
 

 BELLMER, Hans - REIMS, Cécile BELLMER, Hans - REIMS, Cécile
e.U. (voller Namenszug) u. Grußformel auf dem Innentitel des Kataloges "Hans Bellmer par son Graveur Cécile Reims", Collection du Musée Saint-Roch, Issoudun 1992. Eines von 1000 Exemplaren mit beiliegenden biographischen Daten zu beiden Künstlern anläßlich der Ausstellung im Museum Bochum 1993
100,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BERG, Friedrich Wilhelm Rembert von BERG, Friedrich Wilhelm Rembert von
eigh. Albumblatt (1/2 S. in 8, Doppelblatt, geringer Fleck am Rand links): "Que servent à l'homme les biens de ce monde s'il perd son ame! Comte Fr. Berg." - Selten!
80,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BERGER, Helmut BERGER, Helmut
e.U. (voller Namenszug) auf Rollenf. (15 x 10, Repro, 1996)
100,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BERLIN. FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT 1896 BERLIN. FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT 1896
Zeugnis (2 1/4 S. folio, Doppelblatt, Gebrauchsspuren) für den Studenten der Theologie, Alfred Fischer, Berlin, 28.4.1896, mit eigh. Namenszügen des Rektors der Universität, Ökonom Adolf WAGNER (1855-1919), des Juristen Paul DAUDE (1851-1912), des protestantischen Theologen u. Professors Adolf SCHLATTER (1852-1938) und des Mathematikers Wilhelm SCHEFFERS (1866-1945)
80,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BERLIN. KULTURLEBEN 1920-1930 und 1946-1955 BERLIN. KULTURLEBEN 1920-1930 und 1946-1955
"Gästebuch" mit über 60 Seiten (in 4, eine Seite lose) eigh. Eintragungen mit U. u. vielfach Zusatz anläßlich Atelier-Ausstellungen, philosophischer u. literarischer Veranstaltungen, darunter, teils mehrfach, 1921 die Sozialpädagogin u. Malerin Charlotte (Konnerth) DECKE (unbek.-1950), aus deren Besitz das Gästebuch stammt, die ab diesem Jahr mit Dr. phil. Hermann Konnerth (1881-1966) verheiratet war, gründete im Grunewald das "Jugendheim Gerda", in dem von 1921-33 Mädchen betreut wurden, 1927 die Kunsthistoriker Julius MEIER-GRAEFE (1867-1935) und Fritz NEMITZ (1892-1968), der Autor, Antiquar u. Redakteur der "Berliner Volkszeitung" (BVZ) Ernst COLLIN und dessen Ehefrau Else COLLIN (1886 bzw. 1890 - beide 1942, Auschwitz), weitere Einträge von COLLIN 1929 sowie von beiden 1930, der Maler Rudolf STUMPF (1881-1945), der Hamburger Kaufmann Siegmund COHN (1878-1941, nach Minsk deportiert), die Malerin Minka GRÖNVOLD (1862-1931), der Kunsthistoriker, - kritiker u. -sammler Curt GLASER (1879-1943), der Philosoph u. Kunsthistoriker Johannes EICHNER (1886-1956), ab 1931 Lebensgefährte der Malerin Gabriele Münter (1877-1962), der Komponist Waldemar von BAUSZNERN (1866-1931) mit Ehefrau Elsbeth, der Komponist u. Musikkritiker Johannes von KALCKREUTH (1893-1956), der Berliner Archivar u. Bibliothekar Paul LADEWIG (1858-1940), die Kunsthistoriker Paul Ortwin RAVE (1893-1962), Direktor der Nationalgalerie in Berlin, und Hans WÜHR (1891-1982), der österr.-ungar. Ingenieur u. Marineoffizier Ernst MYSZ (Daten unbek.), ab 1900 mit der Altistin Lula Mysz-Gmeiner (1876-1948) verheiratet, und Tochter Susanne MYSZ (1909-1979), Sopranistin, war mit dem beliebten Tenor Peter Anders (1908-1954) verheiratet, der Verwaltungsjurist, Mitglied des Vorläufigen Reichswirtschaftsrates 1922-28, Hans PONFICK (1883-1946), der in Berlin tätige Architekt Erich LEYSER (1887- deportiert KZ Sachsenhausen) sowie die Schauspieler/-innen Dr. Heinz HALBAN und Rosl SCHLAGER-BANKEL (Daten jeweils unbek.), 1929 die Leiter der 1927/28 gegründeten "Die Kunststube", Ludwig Hermann SCHÜTZE (1869-1943) und Charlotte LUKE (Daten unbek.), die Maler Hermann KUPFERBERG (ebenso) und Herbert PRIDÖHL (1907-1984), die Autoren/Schriftsteller Bodo GRAEFE (Daten unbek.), Hugo KUBSCH (1885-1952), ein weiterer Eintrag bereits 1927, und Alfred SIGERUS (1885-1932) sowie Fritz NEMITZ (s. oben), sowie 1930 u.a. der Philosoph Max DESSOIR (1867-1947), der Journalist, Berichterstatter über das Berliner Kunstleben, Willy GANSKE (1870-1940), und nochmals Johannes EICHNER (s. oben). Aus der Nachkriegszeit erwähnenswert die Maler/Bildhauer Friedrich AHLERS-HESTERMANN (1883-1973), Manfred BLUTH (1926-2007), Willy Robert HUTH (1890-1977), Hans JAENISCH (1907-1989), Käte "Katinka" KAMPMANN (1908-1997), Gregor KRAUSKOPF (1919-2011), Paul OHNSORGE (1915-1975), Fritz Hermann WACHSMUTH (1897-unbek.) und Theodor WERNER (1866-1969), 1950 der Verleger Manfred PAHL-RUGENSTEIN (1910-1990), 1955 nochmals der Kunstkritiker Paul Ortwin RAVE (s. oben), der Psychoanalytiker Günter AMMON (1918-1995) und der Komponist, Musikschriftsteller und Intendant der Berliner Festwochen 1951-1962, Gerhart "Gert" von WESTERMAN (1894-1963) in seiner Eigenschaft als Intendant der Berliner Festwochen 1955; teils seltene Namen. - Gästebuch nicht mehr ganz vollständig und in üblicher Erhaltung
500,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BÍLEK, Frantisek BÍLEK, Frantisek
Porträtpostkarte (nach eigenem Motiv von 1930, Gebrauchsspuren durch Postversand) mit rückseitig eigh. Zeilen, Grußformel u. U. "Fr. Bílek", Prag, 24.12.1933 (Poststempel), an Emil Dlabola, Dvur Králové n(ad)/L(abem = an der Elbe) in einer finanziellen Angelegenheit; nicht häufig
75,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BISCHOFF, Hans BISCHOFF, Hans
eigh. Brief (1 S. in 8) mit U. (voller Namenszug), Absender, (Berlin) "Nieder-Schönhausen, Kronprinzenstr. 8", u. Dat., 11.6.1889, an einen Herrn, eine Entschädigung betreffend. - Brief 1 Tag vor Bischoffs Tod!
50,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BLANC, Louis BLANC, Louis
eigh. Brief (2 S. gr.-8, Doppelblatt, Falt- u. Gebrauchsspuren) mit U. (voller Namenszug) u. Dat., (Paris) 18.4.1861, an "Mon cher Monsieur Jeffs" wegen Rücksendung u. Neubestellung von Büchern mit genauer Auflistung "... 5 Volumes du 'Courrier Républicain'... 'Memoire Sur les assignats'..."
100,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BLECH, Leo BLECH, Leo
eigh. Brief (2 S. in 8, Doppelblatt auf Briefbogen mit Absender in Blinddruck "Leo Blech. Generaldirektion ...", doppelt gelocht) mit U. (voller Namenszug), (Berlin-)Charlottenburg, 30.5.1920 (Eingangsvermerk), macht detaillierte Programmvorschläge für ein Gastdirigat mit dem Orchester in Prag, ist gern bereit, "falls Sie die dort unbekannten Symphonien von Haydn oder Mozart wählen, das Notenmaterial vorher einzusenden, mit der Bitte an meinen Herrn Collegen, den Herrn Dirigenten, die Werke einmal mit dem Orchester durchzuspielen ..."
75,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BLUMENHAGEN, Carl Julius BLUMENHAGEN, Carl Julius
eigh. Brief (2/3 S. in 8, Alters-/Gebrauchsspuren, ohne Adreßseite) mit U., O. u. Dat., "Catlenburg, 9/8.1855", an "Ew. Wohlgeboren" (= die Dieterich'sche Buchhandlung in Göttingen), "übersende ich einliegend den Betrag beifolgender nota ..."
65,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BONGHI, Ruggero BONGHI, Ruggero
e.U. "Bonghi" auf Vordruckpostkarte, Rom, 21.6.1884, bestellt für "La Cultura" beim Verleger Hertz in Berlin, die soeben erschienene Aufsatzsammlung "Prähistorisch-anthroüpologische Studien. Mythologisches und Kulturhistorisches" des dt. Altphilologen, Sagensammlers u. Schriftstellers Wilhelm Schwartz (1821-1899)
60,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BOVET, Alfred BOVET, Alfred
14 eigh. Briefe (ca. 65 S. klein-8/in 8 auf Doppelblättern, teils privater Briefbogen) mit U. (voller Namenszug), vereinzelt Ort u. sämtlich Datum, Valentigney (Doubs), 14.11.1885 bis 2.12.1889, u.a. an den österr. Journalisten u. Autographensammler Eduard FISCHER von RÖSLERSTAMM (1848-1915), der seinerzeit am Katalog zur Versteigerung der berühmten Bovet-Sammlung mitgearbeitet hatte, über seine (Bovets) Sammlung (seltene Aussage), mit Erwähnung des frz. Bibliothekars u. Autographenhändlers Jacques CHARAVAY (1803-1867), von dem ein eigh. Brief (in 8 auf Firmenbriefbogen, Doppelblatt) mit U. u. Dat., Paris, 5.4.1859, anläßlich der Übersendung von Autographen beiliegt; selten
250,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BÖTTGER, Klaus BÖTTGER, Klaus
Orig.-Radierung auf Bütten "Selbst mit Modell und Teebeutel" (32,7 x 29,5 cm, Gesamtformat 54 x 47 cm), eigh. mit Bleistift bezeichnet, signiert u. datiert, "Klaus Böttger 77", sowie numeriert "28/80"; kleinere Gebrauchsspuren an den Rändern
80,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BOUTROS-GHALI, Boutros BOUTROS-GHALI, Boutros
e.U. auf Porträtf. (18 x 12,5)
70,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BOYEN, Ludwig Wilhelm von BOYEN, Ludwig Wilhelm von
Urkunde (2 S. folio, Doppelblatt, russisch) mit papiergedecktem Siegel u. eigh. Namenszügen, St. Petersburg, 1.12.1818. Verleihung des Russisch-Kaiserlichen Ordens der Heiligen Anna 2. Klasse; sehr selten aus dieser Zeit (kurz nach Beendigung der Befreiungskriege). - Beiliegend Schriftstück (2/3 S. folio, leider durchtrennt) mit papiergedecktem Siegel u. e.U. von Kriegsminister (1810-13 und 1819-33) General Karl Georg von HAKE (1769-1835), Berlin, 31.3.1826. Beglaubigung des von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen gestiftete Dienstauszeichnungs-Kreutz "dem Oberst von Boyen Commandant zu Jülich mittelst Allerhöchster Cabinetts-Ordre vom 22ten August 1825" für 25jährige Dienstzeit im stehenden Heere
500,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BRADLEY, Marion Zimmer BRADLEY, Marion Zimmer
e.U. (voller Namenszug, um 1990) auf Porträtf. (14,5 x 10, Repro)
50,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BRANDT, Willy BRANDT, Willy
e.U. (voller Namenszug, 1959) auf frühem Porträtf. (14 x 8,5, Landesbildstelle Berlin, 50er Jahre) und Brief (1/2 S. in 4, Rand links etwas beschnitten) als Vorsitzender der SPD mit e.U. (voller Namenszug), Bonn, 20.7.1966, an den Politiker u. Wirtschaftswissenschaftler Ferdinand Friedensburg (1886-1972) in Berlin, u.a. dort 1946-51 Oberbürgermeister, dem er für dessen Brief vom 15. Juli dankt: "Es ist für meine Freunde und mich eine schöne Ermutigung, unsere Bemühungen durch Sie so gut verstanden zu wissen."
80,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BRANDT, Willy BRANDT, Willy
2 Ersttagsbriefe ("Kurt Schumacher", Bonn, 18.8.1872, und "Paul Löbe", Berlin 1975) und 1 Kärtchen mit 2 Sonderstempeln "Bundeskanzler Willy Brandt. Ehrenbürger der Hansestadt Lübeck", Lübeck, 29.2.1972, mit jeweils e.U. (voller Namenszug)
60,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BRENDEL, Alfred BRENDEL, Alfred
2 signierte Porträtf. (28 x 21 bzw. 21 x 28)
60,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.
 BRETZ, Hans BRETZ, Hans
Kondolenzbrief (2/3 S. in 4, leichte Gebrauchsspuren) mit Kopf "Hans Bretz. Fachschriftleiter für Kraftfahrt, Motorsport und Verkehr" u. e.U. (voller Namenszug), Köln, 21.12.1941, an Dr. Ing. e.h. Wilhelm Kissel (1885-1942), Vorstandsvorsitzender der Daimler-Benz AG in Stuttgart, dem er zum Tod seines Sohnes Hans-Werner Kissel (am 12.11.1941 im Osten gefallen) kondoliert. - Beiliegend weiterer (eigh.) Kondolenzbrief (1 S. gr.-8, privater Briefbogen, Doppelblatt) mit U. u. Dat., 27.11.1941, des renommierten Motorjournalisten Stephan von SZÉNÁSY (unbek.-50er Jahre nach Verkehrsunfall)
60,00 EUR
incl. 19 % Tax excl.

Show 21 to 40 (of in total 387 products) Sites: [<< previous]   1  2  3  4  5 ...  [next >>] 
   
schmolt_de

Bei techn. Problemen mit der Homepage senden Sie bitte eine E-Mail an unseren Webmaster.